Unsere Leistungen

  

GRUNDPFLEGE:
Hierzu gehören alle Hilfen, die der Körperpflege, der Ernährung und der Mobilität.

BEHANDLUNGSPFLEGE:
Im Rahmen der Behandlungspflege unterstützen wir ärztlich angeordnete Maßnahmen. Dazu gehören z.B. die Medikamenten- und Wundversorgung, Blutzucker- und Kreislaufkontrollen, Injektionen und Legen von Blasenkathetern.

BERATUNGSGESPRÄCHE
gem. Pflegeversicherungsgesetz § 37 Abs. 3 SGB XI
Wenn Sie Pflegegeld empfangen, aber keine Maßnahmen in Anspruch nehmen, sind Beratungsbesuche grundsätzlich vorgeschrieben. Wir besuchen Sie und beantworten Ihre Fragen, z.B. zur Höherstufung und zur Hilfsbeschaffung.

HAUSWIRTSCHAFTLICHE VERSORGUNG
Sie umfasst die Hilfeleistung im Ablauf des täglichen Lebens: z.B. das Einkaufen, das Säubern der Wohnung und das Waschen der Wäsche.

SERVICELEISTUNG
Um Ihnen den Alltag möglichst angenehm zu gestalten, bieten wir verschiedene Serviceleistungen an:
z.B. die Vermittlung von Hausnotrufen, medizinische Fußpflege und Essen auf Rädern.

DARAUF HABEN SIE ANSPRUCH!
Sie haben Anspruch auf unsere Leistungen und auf eine häusliche Versorgung nach dem Pflegeversicherungsgesetz, wenn Sie mit einer Pflegestufe als pflegebedürftig anerkannt sind. Ohne Pflegestufe können Sie unsere Leistungen selbstverständlich auf eigene Rechnung in Anspruch nehmen.
Zuerst werden Sie umfassend beraten. Welche Möglichkeiten der Pflege gibt es? Welche passen am besten zu Ihrer persönlichen Situation? Wie hoch sind die Kosten? Diese rechnen wir direkt mit der Pflegekasse ab - Sie müssen sich darum nicht kümmern. Auch als pflegende Angehörige unterstützen und beraten wir Sie. Zum Beispiel, wenn Sie krank werden, in den Urlaub fahren wollen oder eine Kurzzeitpflege benötigen.

Bitte fragen Sie uns einfach.